Eine Ferienwohnung einrichten – was Sie für eine optimale Ausstattung beachten sollten

Die richtige Ausstattung für Ihre Ferienwohnung

Was sollten Vermieter beachten, wenn Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus einrichten? Das ist eine wichtige Frage, denn die richtige Einrichtung ist entscheidend, damit sich Urlauber wohlfühlen und gerne wiederkommen. Wenn Sie Ihre Urlaubsgäste mit einer praktischen Ausstattung und einem durchdachten Wohlfühl-Ambiente überzeugen, sind das beste Voraussetzungen, um im Nachgang eine positive Bewertung zu erhalten und aus Urlaubern Stammgäste zu machen. Hier sind unsere 15 Tipps, wie Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus perfekt einrichten.


Sie wollen sicher sein, dass Sie nichts vergessen haben? Lesen Sie in unserer kostenlosen Checkliste zur Ausstattung Ihrer Ferienwohnung, wie Sie Raum für Raum Ihre Ferienwohnung perfekt gestalten.

 


15 Tipps, wie Sie Ihre Ferienwohnung optimal einrichten

1. Maritim einrichten oder Landhausstil – auf das richtige Konzept kommt es an

Bevor Sie Ihre Ferienwohnung einrichten, stellen Sie am besten ein Konzept auf: Möchten Sie Ihre Ferienwohnung in solidem Landhaus-Charme einrichten oder darf es die modern-minimalistische Variante sein? Beliebt in den Ferienregionen an Nordsee und Ostsee ist es, die Ferienwohnung mit der passenden Farbe und Dekoration maritim einzurichten. Im Alpenraum erwarten Urlaubsgäste vor allem Gemütlichkeit im Landhausstil. Halten Sie sich konsequent an eine Stilrichtung, denn dies sorgt dafür, dass eine schöne Atmosphäre entsteht und sich Urlauber wirklich wohlfühlen.

2. Familiengerecht oder für den Vierbeiner - Ferienwohnung für die Zielgruppe einrichten

Denken Sie bei der Ausstattung Ihrer Ferienwohnung aus der Perspektive genau Ihrer Urlaubsgäste: Für Familien mit kleinen Kindern ist eine Waschmaschine und ein Trockner Gold wert. Für einen stressfreien Urlaub mit wenig Gepäck sorgen für Familien darüber hinaus Hochstuhl, Kinderbett und Steckdosensicherung. Hundeliebhabern geht wiederum bei einem umzäunten Garten das Herz auf. Für andere Zielgruppen, wie zum Beispiel Paare in den besten Jahren, kann es sich lohnen auf Designerstücke zu setzen, da sich dadurch die Mieteinnahmen steigern lassen. Jede Zielgruppe hat andere Bedürfnisse. Um Urlaubsgäste wirklich zu begeistern, lohnt es sich, den kleinen Luxus für die eigene Zielgruppe zu kennen und auch anzubieten.

3. Welche Farben passen perfekt in Ihre Ferienunterkunft?

Wer über das Farbkonzept einer Wohnung nachdenkt, denkt zuerst an die Wandfarben. Und hierauf sollten Sie tatsächlich auch besonders großen Wert legen, da sie für ein schönes Ambiente ausschlaggebend sind. Wer warme und dezente Farbtöne wählt, liegt meistens richtig und legt die Grundlage für einen harmonischen Gesamteindruck. Modern sind helle Nude- und Pastelltöne. Wichtig ist, dass die Farbgebung „massentauglich“ ist, dass sie also den meisten Gästen gefällt. Dies dürfte bei Quietschgrün und Knallorange eher nicht der Fall sein.

Wenn Sie bereits Möbel für Ihre Ferienwohnung besitzen, dann sorgen Sie dafür, dass die Wandfarben damit harmonieren. Anders herum sollten Sie nur Möbel kaufen, die in Ihr Farbschema passen. Wenn die Farbgebung mit der Wandfarbe und den Möbeln grundsätzlich steht, dann können Sie schöne Farbakzente mit Textilien wie Vorhängen, Rollos, Teppichen und Kissen setzen.

4. Wände und Böden in strapazierfähiger Qualität als Ausstattung in der Ferienwohnung

Wenn Sie eine Ferienwohnung neu einrichten, dann sollten Sie besonders in einen guten und beständigen Bodenbelag investieren. Es muss nicht immer Parkett sein, auch Laminat und Vinyl-Boden gibt es in qualitativ hochwertigen Varianten. Bedenken Sie, dass in einer Ferienwohnung regelmäßig Rollkoffer bis zum Schlafzimmer gezogen werden. Aktuell beliebt und modern ist die Kombination aus einem dunklen Boden und hell gestrichenen Wänden. Bei den Wänden müssen Sie damit rechnen, immer mal wieder Stellen ausbessern zu müssen – es lohnt sich also, Farbreste aufzubewahren bzw. den Farbton zu notieren.

5. Die richtigen Möbel für die Ferienwohnung

Versetzen Sie sich bei der Auswahl der Möbel in Ihre Urlaubsgäste. Diese verbringen in Ihrer Ferienunterkunft die schönste Zeit des Jahres. Niemand möchte sich dann abends auf dem Sofa entspannen, das vor 20 Jahre bei einer Renovierung übriggeblieben ist. Besonders unschön ist dies dann, wenn der Raum aus willkürlich zusammengewürfelten Möbeln besteht. Wer möchte, dass sich Gäste in der Ferienwohnung wirklich wohlfühlen, der setzt auf eine zeitgemäße Möblierung, die zum Einrichtungskonzept passt. Wichtig ist dabei, dass Sie eine qualitativ hochwertige Ausstattung wählen. Von unseren Gastgebern wissen wir, dass gerade Bezüge von Polstermöbeln waschbar sein sollten.

6. Eine voll ausgestattete Küche in der Ferienwohnung macht Hobbyköche glücklich

Zu den großen Vorteilen eines Urlaubs in einer Ferienwohnung gehört, dass Urlauber hier die Freiheit haben sich selbst zu versorgen. Gemeinsam Kochen und Essen hat für viele einen besonders hohen Stellenwert. Sorgen Sie beim Einrichten dafür, dass die Küche komplett ausgestattet ist: Dazu zählen neben ausreichend Geschirr und Besteck auch Utensilien wie Pfannenwender, scharfe Messer und Flaschenöffner. Dabei sollten Sie Wert darauf legen, Teller, Gläser und Besteck in ausreichender Anzahl für die Gäste vorzuhalten. Von unseren Gastgebern, die ihre Ferienwohnung bei Traum-Ferienwohnungen inserieren, wissen wir, dass viele Vermieter direkt eine etwas größere Menge ein und desselben Geschirr-Sets anschaffen, um zerbrochene Teile bei Bedarf austauschen zu können. Für das gewisse Extra an Luxus sorgen Sie, wenn Sie neben Salz und Pfeffer eine Grundausstattung an Spülmaschinentabs, Geschirrhandtüchern und Gewürzen bereitstellen.

7. Ferienwohnung einrichten mit guten Betten

Bewertungen von Urlaubsgästen zeigen es immer wieder: Größtes Ärgernis für Urlauber sind durchgelegene Matratzen. Im Schlafzimmer einer Ferienwohnung geht es also nicht nur um ein schönes Ambiente, sondern mehr noch als in anderen Räumen um Qualität. Denn Urlaubsgäste wollen in der schönsten Zeit des Jahres nicht schlechter schlafen als zu Hause. Statten Sie Ihre Betten deshalb mit guten Matratzen aus und erneuern Sie diese nach spätestens 5 Jahren. Damit die Matratzen lange ansehnlich bleiben, sollten sie mit abziehbaren Bezügen ausgestattet sein, die waschbar sind.

8. Kleiderschränke und Ablagen in der Ferienwohnung

Urlaubsgäste wollen sich bei Ihnen wie zu Hause fühlen – das bedeutet auch, dass sie nicht „aus dem Koffer leben“ wollen. Bieten Sie deshalb ausreichend Stauraum und Ablageflächen an. In das Schlafzimmer gehört ein Kleiderschrank, im Bad sollte Platz für den Inhalt der Kulturtasche sein. Halten Sie die Ferienwohnung weitgehend frei von privaten Gegenständen, die sonst zu viel Platz beanspruchen.

9. Multimedia für die Urlaubsgäste

Damit der Komfort in der Ferienwohnung stimmt, gehört ein Minimum an technischer Ausstattung inzwischen zum Standard. Insbesondere erwarten Urlaubsgäste einen modernen Flachbildfernseher. Daneben dreht sich alles um WLAN. Dieses sollten Sie anbieten und in der Wohnung auch direkt sichtbar die Anleitung und das Passwort platzieren. Wenn Sie VGA-Kabel, USB-Steckdosen anbieten, dann nutzen Sie diesen Vorteil und bewerben Sie ihre Unterkunft damit.

10. Kleine Ferienwohnung schön einrichten

Wer eine kleine Wohnung als Ferienwohnung anbietet, sollte besonders bedacht an das Thema Einrichtung herangehen. Unser Tipp ist, sich hier auf das Wesentliche zu konzentrieren und multifunktionale Möbel zu wählen – zum Beispiel eine ausziehbare Couch. Auch über ein helles und freundliches Farbschema lässt sich viel erreichen. Wer einen langen und schmalen Raum einrichtet, der kann die stirnseitige Wand in einer dunkleren Farbe streichen, um den Raum optisch zu verkürzen. Nicht zuletzt sorgt eine durchdachte Beleuchtung für eine optische Vergrößerung.

11. Steuern sparen, wenn Sie eine Ferienwohnung einrichten

Eine neue Couchgarnitur oder eine Komplettsanierung: Wenn es um die Ausstattung einer Ferienwohnung geht, dann entstehen Ihnen als Vermieter Kosten. Die gute Nachricht ist, dass Sie Ausgaben rund um die Ferienwohnung ggf. als Werbungskosten bei der Steuer angerechnet bekommen. Dabei gibt es so genannte Abschreibungstabellen, in denen aufgelistet ist, welche Nutzungsdauer für bestimmte Gegenstände angesetzt werden. Sprechen Sie am besten mit Ihrem Steuerberater, wie Sie die Einrichtungskosten für Ihre Ferienwohnung am besten absetzen können.

12. Renovierung der Ferienwohnung – Kosten in Grenzen halten

Wenn Sie Ihre Ferienunterkunft komplett erneuern möchten, dann brauchen Sie einen guten Plan, damit Ihnen die Kosten nicht aus dem Blick geraten. Einkalkulieren müssen Sie dabei auch, dass Sie die Ferienunterkunft in der Nebensaison für einige Zeit für die Renovierungsarbeiten freihalten. Denken Sie immer daran, dass Sie sich ein für Ihre Zielgruppe passendes Konzept überlegen und listen Sie genau auf, welche Möbel angeschafft werden müssen. Dann erledigen Sie erst die Renovierungsarbeiten wie das Streichen und das Verlegen eines neuen Bodens. Danach geht es ans Einrichten, wobei hier zunächst die großen Möbel an den richtigen Platz rücken, bevor mit Textilien und Dekoration eine ansprechende Atmosphäre geschaffen wird.
Es muss aber auch nicht immer eine komplette Renovierung sein. Möglicherweise reichen ein paar neue Bilder, ein schöner Teppich oder neues Geschirr für eine Aufwertung der Ferienwohnung.

13. Hilfe vom Profi, wenn Sie eine Ferienwohnung einrichten

Wer keine Lust oder keine Zeit hat, sich selbst damit zu beschäftigen, der kann die Hilfe eines Einrichtungs-Profis in Anspruch nehmen. Dabei gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Varianten: Erstens können Sie einen Profi rein für die Beratung heranziehen. Sie besprechen dann, wie ihre Ferienunterkunft am besten eingerichtet werden kann und setzen die Maßnahmen selbst um. Die zweite Variante ist, dass Sie eine Einrichtungs-Agentur beauftragen, die die komplette Konzept-Erstellung übernimmt und auch die Einrichtung und Gestaltung durchführt. Dies lohnt sich insbesondere dann, wenn sich die Ferienunterkunft in großer Entfernung zum Wohnort befindet. In beiden Fällen vereinbaren Sie vorab das Budget.

14. Wieso die Einrichtung Gäste zu Stammgästen macht

Für den Erfolg einer Ferienwohnung ist die Lage eines der wichtigsten Kriterien. Darüber darf aber nicht vergessen werden, dass es gerade eine schön eingerichtete Ferienwohnung ist, die dafür sorgt, dass Gäste gerne wiederkommen. Schließlich verbringen Ihre Urlaubsgäste auch einmal Schlechtwetter-Tage komplett in der Unterkunft und sind an den Abenden dort. Wenn sie sich hier wohlgefühlt haben und die Atmosphäre der Ferienunterkunft genossen haben, dann bleibt ihnen nach dem Urlaub dieses Gefühl noch lange in Erinnerung – es kann den Ausschlag dafür geben, die Unterkunft auch direkt für den nächsten Urlaub wieder zu buchen und weiterzuempfehlen.

15. Lohnt sich eine neue Ausstattung der Ferienwohnung finanziell?

Besonders schön ist es, wenn die Wohnung für Stammgäste attraktiv ist. Aber natürlich müssen Sie als Vermieter auch Urlauber begeistern, die noch nicht bei Ihnen waren und aktuell nach einer Ferienunterkunft suchen.

Hier ist es wichtig, Ihre Ferienwohnung im Internet so anzubieten, dass sie bestmöglich präsentiert wird. Dafür sorgen zum einen Bilder, die Sie beispielsweise in einem Inserat bei Traum-Ferienwohnungen einstellen können. Hierdurch sehen Urlaubsgäste, dass es Ihnen als Vermieter ein Anliegen ist, dass sich Ihre Gäste in der Ferienwohnung wohlfühlen. Genauso wichtig ist aber auch, dass Sie alle Ausstattunsmerkmale angeben. Denn professionelle Online-Plattformen wie Traum-Ferienwohnungen bieten für Urlaubsgäste die Möglichkeit, deren Suche nach gewünschten Ausstattungsmerkmalen filtern zu lassen. Urlauber, die zum Beispiel eine Ferienunterkunft mit Waschmaschine suchen, lassen sich mithilfe eines Filters nur die passenden Unterkünfte anzeigen..


Kostenlos registrieren und Einrichtungs-Checkliste downloaden Nach dem Vermieter-Login stehen Ihnen umfassende Informationen und Ratgeber zur Verfügung. Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

*Pflichfelder

Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie zu, dass Traum-Ferienwohnungen Sie bezüglich Ihrer Anmeldung per E-Mail kontaktieren darf.


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Versicherungen für Vermieter

Sichern Sie sich richtig ab und vermeiden Sie so unnötige Kosten. Erfahren Sie, welche Versicherung Gastgeber haben sollten.

Mietpreis für Fewo kalkulieren

Eine richtige Kalkulation ist das A und O für eine erfolgreiche Vermietung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den optimalen Mietpreis berechnen.

Belegungsplan wichtiger denn je

Im Internet dreht sich alles um Aktualität. Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Belegungsplan pflegen und dabei Zeit sparen können.